Der Motorroller auf großer Reise – bitte an den Auslands-Krankenschutz denken

Die Ferien sind die schönste Zeit des Jahres und viele Roller-Besitzer starten mit ihrem Zweirad in den Urlaub. Doch nicht nur Deutschland wird als Reiseziel gewählt, viele von ihnen fahren auch zu unseren Nachbarländern und sogar noch weiter. Im Urlaub mobil sein, das wollen die Scooter-Fans. Bei aller Freude sollte aber auch daran gedacht werden, dass unverhofft Krankheiten auftreten können oder man sogar einen Unfall im Ausland hat. In den meisten europäischen Ländern deckt die gesetzliche Krankenkasse im Notfall die Kosten ab. Ausgenommen natürlich privatärztliche Leistungen. Die Kosten für eine eventuelle Rückführung nach Deutschland werden überhaupt nicht übernommen.

Was für einen Urlaub mit dem Scooter noch wichtig ist
Weiterlesen